Aufschlüsselung der Säule 3: ESG-Offenlegungen für Geschäftsbanken

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften 21. Dezember 2022

Die Offenlegung im Rahmen der Säule 3 nutzt bestehende ESG-Rahmenwerke zur Standardisierung der Berichterstattung über Nachhaltigkeitsdaten

Der Bankensektor ist bekanntlich der König, wenn es um Vorschriften geht. Daher ist es nicht überraschend, dass die Branche mit weiteren Anforderungen konfrontiert wird, die darauf abzielen, neue Ebenen der Transparenz und eine höhere Rechenschaftspflicht für die Banken zu schaffen. Anfang 2022 veröffentlichte die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) die "Technischen Durchführungsstandards" (ITS) für die Offenlegung von ESG-Daten, auch bekannt als Säule 3.

"Das EBA-Paket zur ESG-Säule 3 wird dazu beitragen, die Mängel der derzeitigen ESG-Offenlegungen der Institute auf EU-Ebene zu beheben, indem verbindliche und einheitliche Offenlegungsanforderungen festgelegt werden, einschließlich detaillierter Vorlagen, Tabellen und zugehöriger Anweisungen", so die EBA in einer Pressemitteilung. Diese Maßnahmen sind Teil einer umfassenderen Strategie, die als Maßnahmenpaket zur Risikoreduzierungdas vom Rat der EU und dem Europäischen Parlament angenommen wurde.

Was beinhaltet die Säule-3-Offenlegung?

Von Banken, deren Wertpapiere auf dem EU-Markt gehandelt werden, wird erwartet, dass sie Bericht erstatten

  • Green Asset Ratio (GAR)die sich bei zwei ihrer sechs Ziele (Eindämmung des Klimawandels und Anpassung an den Klimawandel) auf die Angleichung an die EU-Taxonomie bezieht.
  • Bankenbuch-Taxonomie-Anpassungsquote (BTAR) ähnelt der GAR, erlaubt aber die Verwendung von Schätzungen
  • Scope 3-Emissionen für alle Gegenparteien
  • Ausweis über die Gesamtenergieeffizienz (EPC) von Darlehen, die durch Immobilien besichert sind
  • Pariser Ausrichtung prozentualer Anteil pro exponiertem NACE-Sektor und dessen Abstand zum der Internationalen Energieagentur (IEA) Ziel
  • Liste der Engagements für die 20 wichtigsten kohlenstoffintensiven Unternehmen
  • Bewertung des physischen Risikos der Expositionen nach Regionen und NACE-Sektoren

Um die Standardisierung in allen Bereichen zu unterstützen, werden den Banken Vorlagen und Tabellen zur Verfügung gestellt. Die Tabellen sollten für qualitative Angaben (eine Tabelle pro ESG-Säule) und die Vorlagen für quantitative Daten (fünf für Angaben zu klimabezogenen Risiken, drei für die GAR und zwei für Maßnahmen zur Risikominderung) verwendet werden. Fünf der zehn Vorlagen sind im Jahr 2023 fällig, wobei das Jahr 2022 als Referenzzeitraum gilt.

Beschaffung verlässlicher Daten für eine genaue ESG-Berichterstattung

Um die Datenerfassung zu erleichtern und die Konsistenz der Nachhaltigkeitsdaten zu verbessern, stützen sich die Angaben in Säule 3 auf bestehende Rahmenwerke. Wie bereits erwähnt, ist die EU-Taxonomie einer von ihnen, ebenso wie TCFD und NFRD.

In ihren eigenen Worten: "Die EBA hat die KPIs für die Offenlegungsanforderungen zur Taxonomieanpassung bewusst so gestaltet, dass sie mit den Daten und Fristen übereinstimmen, die Großunternehmen im Rahmen des NFRD gemäß Artikel 8 der Taxonomieverordnung vorlegen müssen." Die Bankenaufsichtsbehörde hat auch betont, dass die Daten nach bestem Wissen und Gewissen erhoben werden müssen.

Bei Clarity AI haben wir uns verpflichtet, unseren Kunden Daten von höchster Qualität zur Verfügung zu stellen, damit sie Nachhaltigkeit zuverlässig analysieren und darüber berichten können. Dies wird durch eine leistungsstarke, skalierbare Technologie ermöglicht , die von einem globalen Team von Nachhaltigkeitsexperten und Datenwissenschaftlern geschult wird.

EU-Taxonomie

Unsere Abdeckung der von den Unternehmen gemeldeten Daten für die EU-Taxonomie ist fünfmal höher als bei jedem anderen Anbieter. Wir bieten auch qualitativ hochwertige Schätzungen sowohl für die Förderfähigkeit als auch für die Ausrichtung, die nicht dem NFRD unterliegen, und wir sind der einzige Anbieter, der alle sechs umweltbezogenen Ziele abdeckt. Darüber hinaus haben wir mit Beratern, Regulierungs- und Branchenexperten zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass unsere Methodik so eng wie möglich an den Zielen der Verordnung ausgerichtet ist.

Kohlenstoff-Emissionen

Clarity AI ist auch führend bei der Abdeckung von CO2-Emissionsdaten, mit bis zu dreimal mehr als andere Anbieter. Wir bieten Scope-1-, -2- und -3-Daten, sowohl berichtete als auch geschätzte, mit vollständiger Transparenz der zugrunde liegenden Berechnung, um sicherzustellen, dass sich unsere Kunden mit den Daten, die sie für ihre Entscheidungsfindung und Compliance-Prozesse verwenden, wohl fühlen.

Unsere Klimalösungen umfassen auch Daten und Erkenntnisse zur Bewertung und zum Benchmarking der Ausrichtung an Net Zero und dem Pariser Abkommen sowie alle quantitativen TCFD-bezogenen Offenlegungen.

Um mit der sich ständig weiterentwickelnden Regulierungslandschaft zurechtzukommen, sind wir verpflichtet, flexibel und anpassungsfähig zu sein, was nur dank unserer digitalen DNA möglich ist.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um mehr über uns zu erfahren und darüber, wie wir Sie bei der Offenlegung der Säule 3 unterstützen können.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um mehr zu lesen und weitere Informationen von Clarity AI zu erhalten.